Fälscherbande in Düsseldorf festgenommen

Von: dapd-nrw
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Die Kriminalpolizei hat eine Bande von Dokumentenfälschern geschnappt. Eine Frau und drei Männer sitzen in Untersuchungshaft.

Die vier Tatverdächtigen wurden in Düsseldorf festgenommen, weil sie Personaldokumente gefälscht sowie rechtswidrig erlangte EC- und Kreditkarten eingesetzt haben sollen, teilte die Polizei in der Landeshauptstadt am Mittwoch mit. Wie viele Menschen dadurch geschädigt wurden, sei noch unklar. Der Schaden wird auf insgesamt 50.000 Euro geschätzt.

Bereits am Montag war in einer Düsseldorfer Wohnung die „Fälscherwerkstatt” der Bande ausgehoben worden. Die Kriminalpolizei war den mutmaßlichen Tätern auf die Spur gekommen, weil diese mit den rechtswidrig erlangten Kreditkarten Waren im Internet erworben hatten.

Die Bande hatte sich bei Banken die Kreditkarten mittels gefälschter Personaldokumente erschlichen, nachdem sie durch Taschendiebstähle an die Kontoverbindungen ihrer Opfer gelangt war, erklärte Kriminalhauptkommissar Frank Langel. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert