Fäkalien-Attacke: Köln muss 10.000 Euro Geldstrafe bezahlen

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Köln. Wegen der Fäkalien-Attacken auf Fans des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 hat das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) den 1. FC Köln mit einer Geldstrafe von 10.000 Euro belegt.

Das teilte der DFB am Freitag mit. Während des Kölner Bundesliga-Spiels bei Schalke am 13. August waren aus dem Kölner Stehplatzbereich mit Urin und Fäkalien gefüllte Becher in den darunterliegenden Sitzplatzbereich geworfen worden. Köln hat dem Urteil zugestimmt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert