Ex-Barkeeper wegen Drogenhandels vor Gericht

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Wegen Drogenhandels im großen Stil muss sich seit Mittwoch ein ehemaliger Barkeeper und Skateboard-Großhändler vor dem Düsseldorfer Landgericht verantworten.

Dem 48-Jährigen wird vorgeworfen, zusammen mit zwei Komplizen in Neuss, Korschenbroich (Rhein-Kreis Neuss) und Köln mehrere „Profi-Hanfplantagen” betrieben zu haben.

Der Angeklagte wollte sich zum Prozessauftakt zu den konkreten Tatvorwürfen zunächst nicht äußern. Er kündigte eine Aussage für einen der nächsten Verhandlungstage an.

Um im großen Stil Cannabis anbauen zu können, sollen die Männer mehrere Lagerhallen und Kellerräume genutzt und angemietet haben. Die für die Plantagen nötigen Geräte sollen sie in „Grow-Shops” in den Niederlanden gekauft haben. Laut Anklage soll die Bande zwischen 2005 und 2009 rund 100 Kilogramm Haschisch im Wert von etlichen Hunderttausend Euro erwirtschaftet haben.

Der jetzt angeklagte gelernte Tischler war von seinen beiden mutmaßlichen Komplizen schwer belastet worden. Die beiden Männer waren in abgetrennten Verfahren zu viereinhalb sowie fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Die Bande soll den Erlös der Drogengeschäfte geteilt haben. So sollen auf dem Konto des jetzt angeklagten Mannes knapp 300.000 Euro sichergestellt worden sein.

Er war zunächst vor der Polizei geflüchtet und in Portugal untergetaucht. Dort wurde er gefasst und im Herbst 2009 nach Deutschland ausgeliefert. Im Falle einer Verurteilung drohen dem Mann bis zu 15 Jahre Haft. Das Urteil soll frühestens Mitte Februar verkündet werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert