Erstochene Frau in Würselen gefunden

Von: Karl Stüber
Letzte Aktualisierung:
Mord Marienhöhe AN

Würselen. Eine 19-jährige Frau aus Würselen ist am Morgen ihren schweren Stichverletzungen erlegen. Sie war noch lebend in einem schwarzen Opel Corsa auf dem Parkplatz vor dem Medizinischen Zentrum in Würselen gefunden worden.

Trotz aller Bemühungen des Notarztes und der medizinischen Möglichkeiten im nahen Krankenhaus Marienhöhe konnte die Frau nicht mehr gerettet werden.

Ihr Mann, 23 Jahre alt, hatte um 7.49 Uhr bei der Polizei angerufen und erklärt, seine Frau umgebracht zu haben. Dies erklärte Oberstaatsanwalt Robert Deller auf Anfrage. Sie sei nach Angaben des Mannes auf dem Parkplatz vor dem Krankenhaus in Würselen zu finden. Die Polizei fand die Angaben des Mannes bis auf die Tatsache, dass die junge Frau noch lebte, bestätigt. Ob der Fundort auch der Tatort ist, konnte Deller derzeit noch nicht bestätigen.

Der 23-jährige Würselener - die beiden jungen Leute seien laut Deller erst wenige Monate verheiratet gewesen - habe noch in der Nähe des Wagens festgenommen werden können, schwieg sich aber in mehreren Vernehmungen zu Hergang und Motiv der Tat aus. So konnte Deller nicht bestätigten, dass es sich um ein Beziehungsdrama handelt. Der Mann ist der Polizei aufgrund anderer Vorfälle bereits bekannt gewesen.

Das Fahrzeug, in dem die Frau gefunden wurde, wurde nach Alsdorf gebracht und wird nun von der Spurensicherung untersucht.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert