Erste Frühlingssonne lockt in die Eifel

Letzte Aktualisierung:
Fruhling-035-1.jpg
Die ersten Wagemutigen stürzten sich schon ins Wasser. Foto: Peter Stollenwerk

Eifel . Es war noch nicht der Ausbruch des Sommers, der in der Eifel stattfand, aber der Aufbruch der Menschen in die Naherholungsgebiete rund um den Rursee ließ sich am Sonntag nicht mehr aufhalten.

Sonnenhungrige, Wanderer, Grillgruppen und Motorradfahrer strömten massenweise in die Eifel und genossen einen herrlichen Frühlingstag bei Temperaturen um 20 Grad. Die ersten Wagemutigen stürzten sich sogar ins noch eiskalte Wasser des  Eiserbachsees in Rurberg, aber zweifellos angenehmer war da ein sonniger Platz  auf der Außenterasse.  

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert