Ermittler zerschlagen dreiste Diebesbande

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Köln. Einer dreisten Diebesbande haben Ermittler aus Köln das Handwerk gelegt.

Die Gruppe soll mindestens zwei Sattelauflieger mit neuen Autoteilen gestohlen haben, um diese ins Ausland zu verschieben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten.

Bei Durchsuchungen in Köln und Hannover wurden am Freitag fünf Verdächtige festgenommen. Zudem entdeckten die Ermittler etwa 200 Motoren und Airbags sowie Autoreifen und weitere Ersatzteile.

Gefälschte Ladungspapiere und Führerscheine wurden sichergestellt. Ob die Bande für weitere Taten verantwortlich ist, wird geprüft. Den bisherigen Schaden schätzt die Polizei auf mehrere 100.000 Euro.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert