Ein Toter und zwei schwer Verletzte nach Überholmanöver

Von: pol-eu
Letzte Aktualisierung:
schleidenertot
Der Fahrer des völlig zertrümmerten Unfallwagens, ein 39-Jähriger aus Schleiden, starb an der Unfallstelle. Foto: Polizei Euskirchen

Dahlem/Blankenheim. Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Montagabend ein ein 39-jähriger Mann aus Schleiden getötet worden. Der Mann war auf der B51 aus Dahlem in Richtung Blankenheim unterwegs. Nach Zeugenaussagen überholte er dabei mehrere Lastwagen.

Bei einem dieser Überholmanöver geriet der 39- Jährige mit seinem Fahrzeug ins Schlingern und geriet auf die Gegenfahrbahn.

Dort stieß er seitlich mit einem entgegenkommenden Fahrzeug eines 59- jährigen Dahlemers zusammen.

Durch die Wucht der Berührung drehte sich das Fahrzeug des 39-jährigen Schleiderners und er prallte mit dem Heck seines Fahrzeuges in einen entgegenkommenden Lastwagen.

Die beiden aus Trier stammenden Insassen des Lastwagens (30 und 29 Jahre alt) wurden bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und mit Rettungswagen in Unikliniken gebracht.

Der Schleidener Pkw- Fahrer erlag an der Unfallstelle seinen tödlichen Verletzungen. Die Bundesstraße war für etwa vier Stunden total gesperrt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert