Ecstasy-Pillen im Wert von 100 000 Euro sichergestellt

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Köln. Der Zollfahndung am Köln/Bonner Flughafen ist ein Schlag gegen den Rauschgifthandel gelungen: Zollbeamte entdeckten bei der Kontrolle von Luftfracht-Paketen 10.000 Ecstasy-Pillen.

Die Drogen seien in einer Frischhaltedose eines Eierkochers und im Innengehäuse eines DVD-Players versteckt gewesen, teilte die Zollfahndung mit. Auf dem Schwarzmarkt könne man einen Verkaufspreis von 100.000 Euro erzielen, hieß es.

Die Homepage wurde aktualisiert