Drogenschmuggler verhaftet, mit Kokain im Wert von 10.000 Euro

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Justiz Polizei Gericht Verhaftung Handschellen Prozess Richter JVA Haft Gefängnis dpa
Die Polizei hat drei Drogenschmuggler mit Kokain im Wert von 10.000 Euro festgenommen. Symbolbild: dpa

Aachen. Die Bundespolizei hat vergangene Woche an der Ausfahrt Autobahn 4 Aachen-Laurensberg drei Drogenschmuggler festgenommen. Sie waren zuvor aus den Niederlanden mit über 208 Gramm Kokain in einem Schwarzmarktwert von über 10.000 Euro eingereist.

Wie die Bundespolizei mitteilte, sitzen die drei zum Teil polizeibekannten Männer aus Südosteuropa mittlerweile in Untersuchungshaft.

Das Kokain hatten sie in der Mittelkonsole ihres Fahrzeuges versteckt gehabt. Da es sich bei dem aufgefundenen Kokain um eine nicht geringe Menge handelte, wurden die drei Personen an die Zollfahndung übergeben.

Diese führte sie nach weiteren Ermittlungen dem zuständigen Haftrichter vor, der gegen sie eine Untersuchungshaft verhängte.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert