Drogenhandel: Rocker verurteilt

Von: Wolfgang Schumacher
Letzte Aktualisierung:
Satudarah
Drei Angeklagte gehören der Rockerbande Satudarah MC an. Foto: dpa

Aachen/Herzogenrath. Mit Haftstrafen zwischen einem halben und achteinhalb Jahren verurteilte die 1. Große Strafkammer am Aachener Landgericht eine Gruppe von fünf Angeklagten wegen bandenmäßigen Drogenhandels. Drei der Angeklagten im Alter zwischen 29 und 55 Jahren gehören der Rockerbande Satudarah MC an.

Der Chef der Bande, wie ihn die Vorsitzende Richterin Regina Böhme nannte, sei ein Mitglied des Maastrichter Clubs und habe den grenzüberschreitenden Drogenhandel über Herzogenrath-Kohlscheid nach Aachen organisiert.

Glenny O. (55) bekam für den Handel mit rund 14 Kilogramm Amphetaminen eine Haftstrafe von achteinhalb Jahren. O. soll den Handel von Maastricht aus organisiert haben. Noch während der Urteilsverkündung protestierte O. gegen die Vorwürfe, er hatte die Taten nicht gestanden. Der Hauptbelastungszeuge, der bereits in einem anderen Verfahren verurteilt worden war, habe ihn zu Unrecht belastet, protestierte er.

Zwei der Mittäter waren keine Mitglieder oder Anhänger des Motorradclubs. Sie seien von dem Mann fürs Grobe, dem zu siebeneinhalb Jahren verurteilten Josif I. (30), unter Drohungen mit Racheakten aus dem Umfeld der Satudarah zur Mittäterschaft gezwungen worden. Einer der Mittäter kam mit einer Bewährungsstrafe davon, ein anderer Mittäter bekam ein halbes Jahr Haft, allerdings ohne Bewährung.

Die synthetischen Drogen stammten vermutlich aus grenznahen Drogenküchen in den Niederlanden. Die Herkunft der offenbar qualitativ hochwertigen Substanzen konnte bislang jedoch nicht geklärt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert