Aachen/Heinsberg - Drogendealerpärchen in Regionalbahn festgenommen

Drogendealerpärchen in Regionalbahn festgenommen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Polizei Zugkontrolle
Erfolg für die Bundespolizei: Die Beamten konnten am Dienstagabend zwei Drogendealer festnehmen.

Aachen/Heinsberg. Die Bundespolizei konnte am Dienstagabend zwei Drogendealer in einer Regionalbahn zwischen Aachen und Heinsberg festnehmen. Es wurden Drogen im Wert von über 1500 Euro beschlagnahmt.

Bei den Drogendealern handelte es sich um ein Pärchen. Der 41-jährige Mann und seine 36-jährige Partnerin waren in der Regionalbahn in Richtung Mönchengladbach unterwegs. Bei der Kontrolle durch die Polizei versuchte der Mann noch Drogen im Ärmel verschwinden zu lassen, jedoch erfolglos. Die Beamten beschlagnamten über 50 Gramm Heroin und eine Konsumeinheit Kokain im Schwarzmarktwert von über 1500 Euro.

Das Pärchen wurde festgenommen und an die Kriminalpolizei Heinsberg übergeben. Die Ermittlungen der zuständigen Behörden dauern noch an.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert