Maastricht/Meerssen - Drogendeal führt zu Verfolgungsjagd mit der Polizei

Drogendeal führt zu Verfolgungsjagd mit der Polizei

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Niederländische Polizei Polizist Polizisten Niederlande Holland Foto: Jerry Lampen/dpa
Die Polizei in Maastricht lieferte sich am Donnerstagabend eine Verfolgungsjagd mit einem Drogendealer. Symbolbild: Jerry Lampen/dpa

Maastricht/Meerssen. Spektakuläre Verfolgungsjagd in Maastricht am Donnerstagabend: Nachdem die Polizei einen Drogendeal beobachtete, verfolgten sie den Dealer durch Maastricht bis nach Meerssen. Durch den Täter wurde ein Fahrradfahrer verletzt.

Nachdem eine Polizeistreife im Nijverheidsweg in Maastricht einen Drogendeal beobachtete, beschlossen sie den Fluchtweg mit dem Wagen einer Zivilstreife zu blockieren. Der Fahrer des Vans, der noch einen Beifahrer dabei hatte, rammte jedoch das Auto aus dem Weg und entkam, berichtete die Polizei Maastricht.

Die Polizei nahm sofort die Verfolgung auf. Zwei Polizisten, die später den Van stellten, mussten sich mit einem Sprung vor dem Fahrer retten, der keine Rücksicht zeigte.

Nach einer wilden Verfolgungsjagd mit mehreren Polizeiautos kollidierte der Fahrer am Veeweg in Meerssen mit einem weiteren Polizeiauto. Auf dem Oil Molenweg wurde schließlich ein Radfahrer gerammt, der sich beim Sturz an der Hand verletzte. In der Situation konnte der Fahrer des Vans entkommen.

Der Wagen wurde später auf dem Krankenhausparkplatz in Meerssen leer aufgefunden und von der Polizei beschlagnahmt.

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die Hinweise auf die Identität des Fahrers geben können. Hinweise werden unter 0031900/8844 und 0031800/7000 entgegen genommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert