Köln - Drei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der A 55

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der A 55

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Köln. Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 559 sind am Freitagnachmittag in Köln zwei Menschen leicht und ein weiterer schwer verletzt worden.

Nach Polizeiangaben hatte sich am Kreuz Gremberg ein Auffahrunfall ereignet, weil ein 35-Jähriger stark bremsen musste. Durch den Aufprall wurde der hintere Wagen auf die linke Fahrspur geschleudert, wo ein Taxi auf ihn auffuhr.

Der Fahrer wurde dabei schwer, der Taxifahrer leicht verletzt. Der vordere Wagen prallte gegen zwei andere Autos. Der Beifahrer erlitt leichte Verletzungen. Die A 559 war in Richtung Deutz voll gesperrt. Es bildete sich ein zehn Kilometer langer Stau.

Die Homepage wurde aktualisiert