Düsseldorf - Drei Tote bei Verkehrsunfällen in NRW

Drei Tote bei Verkehrsunfällen in NRW

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. In Nordrhein-Westfalen sind am Dienstagmorgen bei Verkehrsunfällen auf meist glatten Straßen drei Menschen ums Leben gekommen.

In Kleve kam ein 46 Jahre alter Mann in der Nacht zum Dienstag auf der Bundesstraße 9 vermutlich aufgrund von Straßenglätte von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Auch in Steinfurt fuhr ein Mann aufgrund von Straßenglätte gegen einen Baum. Der 59 Jahre alte Mann starb noch an der Unfallstelle, teilte die Polizei mit.

In Bonn prallte ein 61-jähriger Autofahrer mit seinem Wagen gegen einen Betonpfeiler. Dabei wurde er tödlich verletzt. Warum er von der Fahrbahn abgekommen war, ist unklar.

Auch in der Region Aachen/Heinsberg meldete die Polizei am Dienstagmorgen Glatteisunfälle. Es blieb aber bei Sachschäden. Die Beamten riefen Autofahrer dazu auf, vorsichtig zu fahren.

Die Homepage wurde aktualisiert