Drei neue EHEC-Fälle in NRW

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Rund drei Wochen nach den ersten bekanntgewordenen EHEC-Fällen erkranken nur noch wenige Menschen in Nordrhein-Westfalen neu.

Am Dienstag seien drei Fälle hinzugekommen, berichtete NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens (Grüne) in Düsseldorf. Damit steigt die Gesamtzahl der Patienten, die in NRW nach dem 1. Mai an dem Darmkeim erkrankt waren, auf 376. Derzeit bemühe sich ihr Haus, in den Krankenhäusern Informationen über entlassene EHEC-Patienten zusammenzutragen, sagte Steffens. Eine Abmeldepflicht gibt es nicht. Eine unbürokratische Erfassung der Genesenen nach einer solchen Epidemie wäre aber wünschenswert, sagte die Ministerin.

Die Homepage wurde aktualisiert