Drei Jugendliche bei Spritztour mit gestohlenem Auto verletzt

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Köln. Drei Jugendliche sind in der Nacht zu Samstag bei einer Spritztour mit einem entwendeten Auto in Köln verletzt worden.

Wie ein Polizeisprecher am Sonntag mitteilte, hatte ein 16-Jähriger das Auto seines Vaters genommen und war gemeinsam mit seinen 14 und 15 Jahre alten Freunden mit dem Fahrzeug im Kölner Westen unterwegs.

Weil er dabei nur das Standlicht eingeschaltet hatte, wurde eine Streifenwagenbesatzung aufmerksam. Anstatt der Aufforderung zum Anhalten nachzukommen, beschleunigte der Jugendliche das Auto mit Vollgas auf rund 120 Stundenkilometer. Dabei ignorierte er mehrere rote Ampeln.

Aufgrund der überhöhten Geschwindigkeit verlor er in einer Kurve die Kontrolle über das Auto und prallte frontal gegen einen Baum. Der Fahrer wurde in dem Wrack eingeklemmt. Er und sein 15-jähriger Freund mussten in Kliniken eingeliefert werden. Der 14-jährige Beifahrer zog sich lediglich Prellungen zu.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert