Diesel ausgelaufen: A1 war mehrere Stunden gesperrt

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Köln. Wegen eines schweren Unfalls ist die Autobahn A1 am Dienstagmorgen mehrere Stunden gesperrt gewesen.

Aus bisher ungeklärten Gründen war ein Lkw-Fahrer auf dem Seitenstreifen auf einen Kleinlaster aufgefahren, wie die Kölner Polizei mitteilte. Der Fahrer des Lkw wurde dabei schwer verletzt.

Bei dem Unfall lief eine große Menge Diesel-Kraftstoff aus und versickerte im Boden auf dem Grünstreifen. Weil Einsatzkräfte den verseuchten Boden ausbaggern mussten, war die Autobahn bis zum Mittag gesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr über eine Behelfsspur ab.

Die Homepage wurde aktualisiert