Diebe lassen Kabel mitgehen: Züge bei Aachen verspätet

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
Regionalbahn Düsseldorf Hauptbahnhof
Wegen eines Kabelklaus haben Pendler am Donnerstagmorgen im Raum Aachen länger auf ihre Züge gewartet. Foto: dpa

Aachen/Düsseldorf. Wegen eines Kabelklaus haben Pendler am Donnerstagmorgen im Raum Aachen länger auf ihre Züge gewartet.

Diebe seien nach ersten Erkenntnissen in der Nähe des Hauptbahnhofs in ein altes Stellwerk eingebrochen und hätten ein fünf Meter langes Kabel gestohlen, berichtete eine Bahnsprecherin in Düsseldorf.

Die Züge auf der betroffenen Strecke müssten deshalb langsamer fahren. Es handle sich um Verspätungen von etwa zehn Minuten im Regionalverkehr, sagte die Sprecherin. Das Kabel werde zunächst überbrückt und später ersetzt.

Im ersten Halbjahr 2012 gab es in NRW der Bahn zufolge rund ein Viertel mehr Kabeldiebstähle als im selben Zeitraum im Vorjahr. Durch Markierungen von Kabeln und mehr Sicherheitspersonal versuche die Bahn aber, dieser Entwicklung entgegenzuwirken, sagte die Sprecherin.

Die Homepage wurde aktualisiert