Dieb klaut teure Pralinen in Kölner Schokoladenmuseum

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
Die süßen Verführungen der Wallonie: Auf Schokotour in Belgien
Ein notorischer Langfinger hat im bekannten Kölner Schokoladenmuseum im großen Stil Pralinen mitgehen lassen. Foto: Archiv/dpa

Köln. Süße Diebestour: Ein notorischer Langfinger hat im bekannten Kölner Schokoladenmuseum im großen Stil Pralinen mitgehen lassen. Der 41-Jährige klaute am Dienstag 25 Pralinendosen und hatte sichtlich Mühe, sein Diebesgut unter seinem Pullover zu verstecken, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.



Wenig später wurde er in der Altstadt gefasst. Die süße und zugleich teure Beute musste der Dieb wieder abgeben. Erst Ende September war er wegen ähnlicher Delikte aus der Haft entlassen worden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert