„Die Zustände spotten jeder Beschreibung”

Von: Stephan Mohne und Oliver Schmetz
Letzte Aktualisierung:
schlösserbild
Das Tor zur vorübergehenden Freiheit: Durch diese Schleuse (hellblaue Tore) hindurch gelang Peter Paul Michalski und Michael Heckhoff die Flucht aus der JVA. Beide sind wieder gefasst, aber die Diskussion um Sicherheitslücken hinter Gittern ist gerade erst entbrannt. Foto: Michael Jaspers

Aachen. In dieser Werkstatt wird eigentlich etwas für die Ausbruchssicherheit getan. Gitterstäbe sind es nämlich, die unter anderem in der Schlosserei der Aachener Justizvollzugsanstalt geschmiedet werden - von Gefangenen für Gefangene sozusagen.

Doch in diesem Fall ist möglicherweise daran gebastelt worden, den „Knast” fluchtartig zu verlassen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert