Region - Die Sommerreisewelle steht bevor: Wo es sich staut

Die Sommerreisewelle steht bevor: Wo es sich staut

Von: red
Letzte Aktualisierung:
Stau Symbol Autobahn Unfall Verkehr Blaulicht Symbolfoto: Matthias Balk/dpa
Die größte Reisewelle des Jahres soll am 14. Juli anrollen. Symbolfoto: Matthias Balk/dpa

Region. Die größte Reisewelle des Jahres 2017 rollt in wenigen Tagen an: Am Freitag, 14. Juli, ist der letzte Schultag in Nordrhein-Westfalen. Dann beginnen im bevölkerungsreichsten Bundesland die Sommerferien und damit die verkehrsreichste Zeit des Jahres. An mehr als 30 größeren Baustellen in NRW werden sich die Blechkarawanen aber wohl stauen - hier lesen Sie, wo.

Schon am Nachmittag des letzten Schultags rechnen die Experten beim Landesbetrieb Straßen.NRW mit verstopften Autobahnen. Ab 14 Uhr werde der Verkehr in vollem Gange sein, heißt es von der Verkehrszentrale in Leverkusen. Bis in die Abendstunden werde diese Situation dauern. Am folgenden Samstag, 15. Juli, muss schon ab dem Vormittag mit vollen Straßen gerechnet werden. „Urlauber sollten also genug Zeit für die Anreise einplanen und bei längeren Fahrten Pausen einlegen, um Energie aufzutanken“, rät Straßen.NRW.

Mehr als 30 Dauerbaustellen

Auch wenn in dieser Zeit keine Tagesbaustellen eingerichtet werden, gibt es doch insgesamt 33 größere Dauerbaustellen, etwa Brückensanierungen oder Erneuerungen von Fahrbahndecken.

Die größten Baustellen auf den NRW-Autobahnen im Überblick:

A1: Osnabrück-Hafen bis Kreuz Lotte/Osnabrück, Brückenarbeiten
A1: Kreuz Lotte/Osnabrück bis Ladbergen, Brückenarbeiten
A1: Remscheid bis Wermelskirchen, Ausbau
A1: Kamener Kreuz bis Kamen-Zentrum, Brückenarbeiten (nur in Richtung Köln)
A1: Kamen-Zentrum bis Schwerte, Brückenarbeiten
A1: Wuppertal-Langerfeld bis Wuppertal-Ronsdorf, Brückenarbeiten
A1: Burscheid bis Köln-Niehl, Brückenarbeiten und Fahrbahnverengung wegen Gewichtsbeschränkung, Rheinbrücke Leverkusen

A2: Herten bis Recklinghausen-Süd, Brückenarbeiten
A2: Dortmund-Nordost bis Kamener Kreuz, Straßen- und Brückenarbeiten

A3: Kreuz Breitscheid bis Kreuz Hilden, Brückenarbeiten, Arbeiten am Mittelstreifen
A3: Solingen bis Leverkusen-Opladen, Deckenarbeiten
A3: Leverkusen-Zentrum bis Köln-Mülheim, Ausbau

A4: Frechen-Nord bis Köln-Klettenberg, Umbau Köln-West

A30: Kirchlengern bis Löhne, Brückenarbeiten

A33: Paderborn-Elsen bis Etteln, Deckenarbeiten

A40: Duisburg-Rheinhausen bis Duisburg-Häfen, Brückenarbeiten
A40: Duisburg-Kaiserberg bis Mülheim a.d.R., Brückenarbeiten

A40: Dortmund-West bis Dortmund-Barop, Schallschutzarbeiten

A42: Duisburg-Baerl bis Kreuz Duisburg-Nord, Deckenarbeiten

A43: Recklinghausen/Herten bis Kreuz Herne, Ausbau

A44: Aachen-Brand bis Broichweiden, Ausbau (nur Fahrtrichtung Lüttich)
A44: Kreuz Dortmund/Unna bis Unna-Ost, Brückenarbeiten

A45: Schwerte-Ergste bis Kreuz Hagen, Brückenarbeiten
A45: Hagen-Süd bis Lüdenscheid-Nord, Brückenarbeiten (nur Fahrtrichtung Dortmund)
A45: Schwerte-Ergste bis Dortmund-Süd, Brückenarbeiten
A45: Freudenberg bis Siegen-Süd, Brückenarbeiten, Deckenarbeiten

A46: Grevenbroich bis Kapellen, Schallschutz (nur Fahrtrichtung Düsseldorf)
A46: Haan-Ost bis Sonnborner Kreuz, Deckenarbeiten

A52: Essen-Kettwig bis Essen-Rüttenscheid, Deckenarbeiten

A57: Kreuz Neuss-Süd bis Dormagen, Brückenarbeiten (Behelfsbrücke)

A61: Mönchengladbach-Güdderath bis AK Mönchengladbach-Wanlo, Brückenarbeiten

A542: Kreuz Monheim-Süd bis Dreieck Langenfeld, Vollsperrung wegen Deckenarbeiten (nur Fahrtrichtung Langenfeld betroffen)

A565: Bonn-Endenich bis Bonn-Lengsdorf, Deckenarbeiten

Die Stau-Strecken

In den Spitzenzeiten rechnet die Verkehrszentrale von Straßen.NRW-mit Staus auf folgenden Strecken:

Auf der A1 in Richtung Norden, besonders im Raum Lotte/Osnabrück,
Auf dem Kölner Ring (A1, A3 und A4). A2 in Richtung Hannover vor dem Kreuz Kamen und bei Bielefeld,
Ebenso abschnittsweise die A3 bei Oberhausen und im weiteren Verlauf in Fahrtrichtung Arnheim,
Auf der A40 in Fahrtrichtung Niederlande erhöhtes Verkehrsaufkommen,
Auf der A45 in Fahrtrichtung Süden besonders im Raum Siegen,
Auf der A57 in Höhe Neuss ist stockender Verkehr zu erwarten,
Auf der A61 und A565 in Fahrtrichtung Süden, im Bereich Meckenheim.

Der Tipp

Es lohnt sich in der Regel nicht, einen Stau „räumlich“ über Ausweichstrecken zu umfahren, empfehlen die Experten. Die Verkehrszentrale empfiehlt vielmehr, den Stau „zeitlich“ zu umfahren. Reisende sollten also - sofern möglich - auf Zeiten außerhalb der vorhergesagten Verkehrsspitzen ausweichen.

Aktuelle Informationen zur Verkehrslage

Auf der Webseite  wird die Verkehrslage auf den Autobahnen und weiteren Strecken in NRW in Echtzeit dargestellt, dazu gibt es Informationen zu Baustellen. Anhand von über 200 Webcams können sich Reisende zudem direkt ein Bild von der jeweiligen Verkehrslage machen - sei es vom heimischen PC aus, vom Tablet oder unterwegs vom Smartphone.

A4 bei Gummersbach für vier Tage gesperrt

Von Montag, 17. Juli, 0 Uhr, bis einschließlich Donnerstag, 20. Juli, 24 Uhr, ist die A4 auf der Wiehltalbrücke in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Dort wird dann die Fahrbahn saniert. Die erste Sommerferien-Reisewelle am Wochenende soll somit nicht durch die Baustelle beeinträchtigt werden, verspricht Straßen.NRW.


Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert