Defektes Feuerzeug verursacht Tod von Altenheim-Bewohnerin

Von: ddp-nrw
Letzte Aktualisierung:

Mönchengladbach. Ein defektes Feuerzeug hat offenbar den Tod einer 56-jährigen Altenheim-Bewohnerin verursacht.

Die Frau war am Sonntag in ihrer Wohnung in Mönchengladbach gestorben. Nach Angaben der Polizei ergab die Obduktion am Dienstag, dass die Frau durch das Einatmen einer Stichflamme starb.

Dadurch sei ein sofortiger tödlicher Schock ausgelöst worden, hieß es. Die Stichflamme soll durch einen Defekt am Feuerzeug entstanden sein. Darauf wiesen Spuren an der Unfallstelle hin. Die Ermittlungen dauern an.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert