Campus West: In das Projekt kommt Bewegung

Von: ansc
Letzte Aktualisierung:
14343629.jpg
Der BLB hatte das Gelände vor acht Jahren für mehr als 50 Millionen Euro von der Deutschen Bahn erworben. Foto: Andreas Steindl

Aachen. In das Aachener Projekt Campus West kommt Bewegung: Wie NRW-Wissenschaftsministern Svenja Schulze (SPD) am Montag im Gespräch mit unserer Zeitung mitteilte, wird der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB) als Eigentümer des Areals die Projektkoordination an ein Konsortium aus RWTH, Stadt Aachen und regionalen Industriepartnern übertragen.

Darauf habe sich das Landeskabinett verständigt. Der BLB werde ein Wertgutachten beauftragen, sodass die Grundstücke dann an das Konsortium veräußert werden könnten. Die RWTH benötigt das 300.000 Quadratmeter große Areal für ihre Clusterplanungen.

Der BLB hatte das Gelände vor acht Jahren für mehr als 50 Millionen Euro von der Deutschen Bahn erworben. Seitdem herrscht dort Stillstand.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert