Campus Kerkrade für längere Zeit geschlossen

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Kerkrade. Der Campus an der Spekhofstraat im Westen von Kerkrade bleibt noch mindestens für anderthalb Jahre geschlossen.

Ende September hatten sich in dem 2005 eröffneten multifunktionalen Schulgebäude Risse gezeigt. Weil die Sicherheit der rund 1700 Nutzer nicht mehr gewährleistet war, hatte der Kerkrader Bürgermeister Jos Som daraufhin das Gebäude gesperrt.

Untersuchungen in den vergangenen Wochen ergaben nun, dass der Gebäudeschaden größer ist als erwartet und die Sanierung daher erhebliche Zeit in Anspruch nehmen wird. In den kommenden Monaten will man den Ursachen für die Rissbildungen auf die Spur kommen. In unmittelbarer des heutigen Campus hatte sich bis 1970 die Steinkohlenzeche „Willem-Sophia” befunden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert