Brunssum plant Mega-Freizeitpark

Von: vm
Letzte Aktualisierung:

Brunssum. In der Gemeinde Brunssum soll ein 800 Millionen Euro teurer und 100 Hektar großer Freizeitpark entstehen.

Das erklärte der Beigeordnete der Gemeinde Eric Geurts (PvdA) am Mittwoch gegenüber dieser Zeitung. Geplant ist eine Imitation des Grand Canyon, die in der Kiesgrube in der Nähe des öffentlichen Golfplatzes gebaut werden soll.

Das Konzept, das langfristig den Nachbau sechs weiterer Naturwunder umfasst, stammt von Jean Gellisen, Besitzer des „Toverland”-Freizeitparks in Sevenum bei Venlo. Die Gemeinde Brunssum hat es gemeinsam mit der Parkstad von Gellissen gekauft.

Sollte das Projekt tatsächlich realisiert werden, würde Limburg zu einem wahren Mekka für Freizeitpark-Fans werden. Neben dem Gaia-Park, Continium und Snowworld gibt es für Landgraaf auch Pläne für ein Schwimmparadies Waterworld.

Am kommenden Dienstag muss der Gemeinderat dem Beschluss von Bürgermeister und Beigeordneten noch zustimmen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert