Köln - Brotfabrikant prozessiert gegen Enthüllungsjournalist Wallraff

Brotfabrikant prozessiert gegen Enthüllungsjournalist Wallraff

Letzte Aktualisierung:

Köln. Enthüllungsjournalist Günter Wallraff muss sich seit Freitag wegen unliebsamer Äußerungen über einen Brotfabrikanten vor dem Landgericht Köln verantworten.

Der Unternehmer, bei dem Wallraff vor fast vier Jahren verdeckt arbeitete und Missstände aufdeckte, will verbieten lassen, dass der Journalist seine Aussagen aus der Talkshow „Hart aber fair” wiederholt. Wallraff sprach vor Prozessbeginn von einem „Nebenkriegsschauplatz” und „Einschüchterungsversuchen”.

Wallraff hatte sich 2008 in das rheinland-pfälzische Unternehmen, das mittlerweile pleite ist, eingeschleust. Seine Erfahrungen veröffentlichte er in einem Dokumentarfilm und einem Buch, gegen die der Fabrikant aber keine direkten Einwände erhob.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert