Brennholztage enden mit Schlägerei

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Hürtgenwald. Die „Hürtgenwalder Brennholztage” in Zerkall sind am Freitagabend mit einer handfesten Schlägerei geendet.

Gegen 23.35 Uhr prügelten sich vor dem Festzelt mit Diskoveranstaltung laut Polizeibericht zwei Jugendgruppen. Sie wurden von Mitarbeitern eines privaten Sicherheitsdienstes getrennt.

Beim Eintreffen der Polizei ergaben sich unterschiedliche Versionen der beteiligten Jugendlichen und der Security-Mitarbeiter zum Ablauf der Ereignisse.

Ein 19-Jähriger aus Nideggen gab an, ein 32 Jahre alter Security-Mitarbeiter aus Düren habe ihn mehrfach ins Gesicht geschlagen. Der Dürener selber schilderte hingegen, selber Opfer von körperlichen Angriffen geworden zu sein und dabei eine Gesichtsverletzung erlitten zu haben.

Insgesamt nahm die Polizei letztlich drei Strafanzeigen auf. Die Hintergründe sowie der wahre Ablauf des Geschehens müssen noch ermittelt werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert