Brand in Verviers: Drei Kleinkinder sterben

Von: red
Letzte Aktualisierung:
feuerwehr brand kelle leuchtkelle blaulicht symbol Arno Burgi/dpa
Die Versuche der Einsatzkräfte, die Mädchen wiederzubeleben, scheiterten.

Verviers. Im belgischen Dison, bei Verviers, sind am Dienstagnachmittag drei Kleinkinder bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen.

Nach Informationen des Belgischen Rundfunks war das Feuer in einer Sozialwohnung im Zentrum von Dison ausgebrochen. Laut Polizei waren die drei Mädchen im Alter von zehn Monaten, drei und fünf Jahren alleine zuhause. Die Versuche des Rettungsdienstes, die bewusstlosen Mädchen wiederzubeleben, scheiterten.

Die Staatsanwaltschaft hat nun die Ermittlungen aufgenommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert