Bombenfund in Köln: Häuser geräumt

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Köln. Der Kölner Kampfmittelräumdienst hat am Dienstagabend eine britische Fünf-Zentner-Bombe ohne Zwischenfälle entschärft. Die Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg war im Kölner Stadtteil Sülz bei Bauarbeiten gefunden worden.

Mehr als 400 Anwohner, die im Umkreis von 250 Metern zum Fundort des Sprengkörpers leben, mussten vorübergehend ihre Häuser verlassen. Sie wurden in einer benachbarten Grundschule betreut. 800 Angestellte aus umliegenden Firmen seien früher in den Feierabend gegangen, sagte eine Sprecherin des Ordnungsamtes. Eine nahe gelegene Bahnstrecke wurde während der Entschärfung stillgelegt.

Die Homepage wurde aktualisiert