Blende 2010: Fotos unserer Leser erzählen Geschichten

Letzte Aktualisierung:
Blende
„Fruchtbares Land” heißt das Siegerfoto in der Kategorie „Landlust - summer in the city”. Abgelichtet hat es David Abreu aus Nörvenich.

Aachen. Ob Schnappschuss oder aufwendig in Szene gesetzt: Ein gutes Foto erzählt immer eine Geschichte. Und wenn dann noch Qualität, Ästhetik und Bildaufteilung stimmen, dann kann man wirklich von einem gelungenen Foto sprechen. Die Jury unseres Leser-Wettbewerbs „Blende 2010” hatte es mit vielen Fotos zu tun, auf die diese Beschreibung zutraf. Umso schwerer war es, sich für ein Siegerfoto zu entscheiden.

Redakteur Christoph Velten, Fotograf Michael Jaspers und Elke Hugot von der Marketingabteilung des Zeitungsverlages Aachen haben es dennoch gewagt und sich auf jeweils drei Fotos pro Kategorie festgelegt. Das Ergebnis kann sich zweifellos sehen lassen, wie die vorliegende Seite beweist.

Die Gewinner dürfen sich nicht nur über Urkunde und Medaille unserer Zeitung freuen, wir senden ihre Aufnahmen auch als Beitrag zur Finalrunde an die Wettbewerbsmacher der Prophoto GmbH. Die Siegerbilder unserer Leser müssen sich dann mit der Konkurrenz aus dem gesamten Bundesgebiet messen. Zu gewinnen gibt es Preise im Gesamtwert von 35 000 Euro. Der erste Platz ist mit 3000 Euro dotiert, der zweite mit 2500 Euro. Der Dritte erhält eine Leica Digitalkamera X1 mit Aufstecksucher und Bereitschaftstasche.

Auf die Platzierten warten jeweils Medaille, Urkunde und weitere 108 Geld- und Sachpreise, wie zum Beispiel die Adobe Bildbearbeitungssoftware CS5, Objektive, Digitalkameras, ein Beamer, ein Blitzgerät, Stative, Fototaschen und -rücksäcke und, und, und . . .

Aber es sind wohl nicht die Preise allein, die unsere Leser motiviert haben, sich am Wettbewerb zu beteiligen. Insgesamt haben uns 186 Teilnehmer 583 Fotos geschickt - sie alle dokumentieren eine große Leidenschaft für die Jagd nach dem besten Motiv. Und letztlich gab es mehr auszeichnungswürdige Aufnahmen als wir auszeichnen konnten.

Die Jury hatte die Qual der Wahl und entschieden hat sie sich im Jugendwettbewerb für das absolut abgehobene Motiv von Viktoria Hardt, die in der Kategorie „Bestes Gruppenfoto” gewann. Platz zwei belegte Patty Schuh und Rang drei ging an Silas Zeller. Alle Fotos der Jugendlichen gehen im übrigen direkt in den bundesweiten Wettbewerb.

Mit welchen Qualen das Warten verbunden sein kann, führt uns Bettina Wurzel mit ihrem Schnappschuss vom Rande eines Fußballfeldes vor Augen. Sie sichert sich den Sieg in der Kategorie „Warten”. Und in der Kategorie „Landlust - summer in the city” gelang David Abreu das Siegerfoto. „Fruchtbares Land” hat er es genannt; wahrlich treffend gleich in doppelter Bedeutung. Und für alle, die diesmal leer ausgegangen sind, lohnt die Perspektive Richtung Zukunft: Blende 2011 kommt bestimmt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert