Bewohner stirbt bei Brand in Seniorenwohnheim

Von: red
Letzte Aktualisierung:
20170330_0000f4475249b993_attachement_021_image.jpeg
Evakuierung: Die Bewohner der 48 Apartments wurden in ein nahe gelegenes Gebäude untergebracht. Wann sie wieder zurückkehren können, ist noch unklar. Foto: Günter Jungmann
20170330_0000f4475249b993_attachement_009_image.jpeg
Evakuierung: Die Bewohner der 48 Apartments wurden in ein nahe gelegenes Gebäude untergebracht. Wann sie wieder zurückkehren können, ist noch unklar. Foto: Günter Jungmann

Landgraaf. Bei einem Brand in einer Seniorenwohnanlage im niederländischen Landgraaf ist am späten Mittwochabend ein Bewohner ums Leben gekommen. Die Ursache für das Feuer ist bislang noch unklar.

Wie das Nachrichtenportal „1limburg“ berichtet, brach das Feuer gegen 23.15 Uhr in einer Wohnung im dritten Stock aus und verbreitete sich dann im Gebäude. Nach ungefähr einer Stunde konnte die niederländische Feuerwehr den Brand kontrollieren.

Die Bewohner der 48 Wohnungen wurden in einem nahe gelegenen Gebäude untergebracht. Wann sie wieder zurückkehren können, ist noch ebensowenig klar wie die Ursache für das Feuer.

In mehreren Wohnungen gibt es Wasserschäden, das Apartment, in dem das Feuer ausgebrochen war, ist völlig ausgebrannt. Die niederländischen Beamten ermitteln.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert