Kall - Bekannten nach Party erstochen

Bekannten nach Party erstochen

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Kall. Nach einer Feier soll ein 60 Jahre alter Mann einen Bekannten am Donnerstag in Kall (Kreis Euskirchen) im Streit erstochen haben.

Der 48-Jährige und seine Frau seien am Abend zuvor bei dem Mann zu Besuch gewesen, erklärten Polizei Bonn und Staatsanwaltschaft Aachen. Die Drei hätten gemeinsam Alkohol getrunken. Anschließend habe das Ehepaar in der Wohnung des 60-Jährigen übernachtet.

Am Donnerstagmorgen kam es dann zum Streit. Im Laufe der Auseinandersetzung habe der Gastgeber seinem Freund mit einem „messerähnlichen Gegenstand” in die Brust gestochen, sagte dessen Ehefrau gegenüber der Polizei aus. Der Mann starb am Tatort.

Der 60-Jährige wurde festgenommen. Er habe sich bisher noch nicht zur Tat geäußert, berichtete die Staatsanwaltschaft. Am Freitag soll der Mann dem Haftrichter vorgeführt werden.

Die Homepage wurde aktualisiert