Aachen - Beim Sturz vom Seil stockt vielen der Atem

Beim Sturz vom Seil stockt vielen der Atem

Von: Robert Baumann
Letzte Aktualisierung:
Circus
Er ist unverkennbar: Rote Knollennase, karierte Mütze, lange strohblonde Haare - Oleg Popov. Foto: Harald Krömer.

Aachen. Den Zuschauern stockt der Atem. So richtig hinsehen will im Publikum keiner mehr. In zwölf Metern Höhe über dem Manegenboden verliert Freddy Nock auf dem Hochseil plötzlich das Gleichgewicht. Keine Sicherung, kein Fangnetz.

Er taumelt, schwankt hin und her und fällt. Doch statt dem Sturz in die Tiefe bleiben Freddy Nocks Schuhe am Hochseil hängen. Alles geplant, alles nur Show. Großes Aufatmen auf den Zuschauerrängen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert