Bauindustrie: U-Bahn-Pfusch gefährdet Branchenimage

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
U-Bahn-Baustelle Köln
Ein Mann arbeitet an der U-Bahn Baustelle Heumarkt. Foto: dpa

Düsseldorf/Köln. Angesichts der Schlampereien beim Kölner U-Bahn-Bau sorgt sich der Bauindustrieverband NRW um das Ansehen der gesamten Branche. Die Vorgänge in Köln müssten lückenlos aufgeklärt werden, forderte Verbandspräsident Andreas Schmieg am Donnerstag in Düsseldorf.

Nur so könne dauerhafter Schaden von der Branche abgewendet werden. Verlorenes Vertrauen müsse durch Transparenz zurückgewonnen werden. „Das mögliche Versagen von Handelnden am Bau darf auf keinen Fall akzeptiert werden.”

Ein Fehlverhalten einzelner Mitarbeiter dürfe aber nicht pauschal auf die rund 300.000 Beschäftigten im NRW-Baugewerbe übertragen werden.

Die Homepage wurde aktualisiert