Bankerin im Ruhestand ermordet: Erben vor Gericht

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Krefeld. Ein Bordellbesitzer aus Mönchengladbach soll einen Auftragskiller auf eine pensionierte Bank-Prokuristin angesetzt haben, um das Vermögen der 75-Jährigen zu erben.

Am Dienstag begann der Mordprozess vor dem Landgericht Krefeld. Neben dem 43-Jährigen und seiner 41 Jahre alten Frau müssen auch der mutmaßliche Auftragskiller (30) und dessen mutmaßlicher Helfer (20) auf die Anklagebank.

Der mutmaßliche Drahtzieher zog sein Geständnis aus dem Polizeiverhör zurück: Es sei nur ein Raub verabredet gewesen, kein Mord, behauptete der 43-Jährige. Seine Ehefrau will von allem nichts gewusst haben.

Die Homepage wurde aktualisiert