Bahnstreik in Belgien: Ausfälle und Verspätungen

Von: dpa/red
Letzte Aktualisierung:
Belgien Streik
Auswirkungen auf den deutsch-belgischen Zugverkehr sollte der Streik, der bis zum frühen Mittwochmorgen andauern soll, nicht haben. Foto: dpa/Archiv

Brüssel/Düsseldorf. Im belgischen Bahnverkehr werden am Dienstag Behinderungen erwartet. Das teilte die Bahngesellschaft SNCB am Montag mit. Grund ist ein Ausstand der Gewerkschaft SACT.

Störungen gebe es vor allem in den Bahnhöfen von Charleroi, Namur, Arlon, Brüssel-Forest, Schaerbeek und Ostende, teilte der SNCB am frühen Dienstagmorgen mit. Der Streik begann gegen 3.00 Uhr in der Nacht von Montag auf Dienstag und soll bis zum frühen Mittwochmorgen andauern.

Die Gewerkschaft SACT fordert unter anderem längere Ruhezeiten und bessere Karrierechancen für Lokomotivführer. Zwei weitere Gewerkschaften teilten laut belgischer Nachrichtenagentur Belga mit, nicht an dem Streik teilzunehmen.

Bei Schnellzügen waren Verspätungen möglich, berichtete Belga am Dienstag weiter. Die Hauptstadt Brüssel ist durch Schnellzüge unter anderem mit Köln, Paris oder London verbunden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert