Aachen/Gelsenkirchen - Bahnstreik: Baustellen auf NRW-Autobahnen sollen verringert werden

Bahnstreik: Baustellen auf NRW-Autobahnen sollen verringert werden

Letzte Aktualisierung:

Aachen/Gelsenkirchen. Als Reaktion auf den Bahnstreik soll es in dieser Woche weniger Tagesbaustellen und damit weniger Staus auf den Autobahnen in Nordrhein-Westfalen geben. Das kündigte der Landesbetrieb Straßenbau (Straßen.NRW) am Montag in Gelsenkirchen an.

„Erfahrungsgemäß wird das Verkehrsaufkommen speziell in der Rush Hour steigen“, sagte Winfried Pudenz von Straßen.NRW. Die Verringerung der Baustellen solle verhindern, dass Pendler noch stärker belastet würden. An Spitzentagen gibt es auf den NRW-Autobahnen bis zu 80 Tagesbaustellen von je 24 Stunden Dauer.

Eine Übersicht über die Mitfahrerparkplätze an Rhein und Ruhr findet sich unter www.strassen.nrw.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert