Köln - Bahnfahrt nach Köln wird ab Januar teurer

Bahnfahrt nach Köln wird ab Januar teurer

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Köln. Die Preise für Busse und Bahnen im verbundübergreifenden NRW-Nahverkehr, dem sogenannten NRW-Tarif, sollen zum 1. Januar 2012 um durchschnittlich 3,9 Prozent angehoben werden.

Dem muss die Bezirksregierung noch zustimmen. Die Preisanpassung werde notwendig durch die in 2011 erneut gestiegenen Kosten für Energie, Material und Personal, hieß es am Dienstag.

Die gemeinsame Empfehlung der neun Verkehrsverbünde sieht vor, dass eine Fahrt von Aachen nach Köln künftig 15,70 Euro statt bisher 15,10 Euro kostet. Das Monatsticket auf dieser Strecke kostet dann 259,90 Euro (plus 9,50 Euro).

Der Preis für das SchönerTagTicket NRW für fünf Personen erhöht sich um 1,50 Euro auf künftig 37,50 Euro. Mit dem Ticket können bis zu fünf Nutzer einen Tag lang unbegrenzt im gesamten NRW-Nahverkehr fahren. Das entsprechende Single-Ticket kostet künftig 27 statt 26 Euro.

Preisanpassungen gibt es auch beim zwei Stunden gültigen SchöneFahrtTicket NRW (von 16,60 auf 17 Euro, Kinder zahlen 8,50 statt 8,30 Euro) sowie bei den SchöneFerienTickets NRW. Der Preis für das Sommerferienticket wird um zwei Euro auf 54 Euro erhöht, der Preis für die Oster-, Herbst- und Weihnachtsferientickets steigt um einen Euro auf 25,50 Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert