Badegewässer in NRW sind gut bis ausgezeichnet

Von: dapd-nrw
Letzte Aktualisierung:
badesee_bu
An guten Tagen immer gut besucht: der Gürzenicher Badesee. Foto: Ingo Latotzki

Düsseldorf. Die Qualität der Badeseen in Nordrhein-Westfalen ist gut bis ausgezeichnet. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle NRW-Badegewässerkarte, die das NRW-Umweltministerium am Sonntag veröffentlichte.

80 von 81 der in NRW zugelassenen Badegewässern und 104 von 105 Badestellen wurde eine „gute” bis „ausgezeichnete” Qualität bescheinigt. Nur der Elfrather See in Krefeld kommt aufgrund von Hygieneproblemen in den Vorjahren über die Kategorie „ausreichend” nicht hinaus, wie es hieß.

Alle für den Badebetrieb freigegebenen Gewässer werden in NRW regelmäßig auf Verunreinigungen untersucht. Mögliche Gesundheitsgefährdungen durch bakterielle Verunreinigungen können so rechtzeitig erkannt werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert