Baby stürzt auf Gleise

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Köln. Schrecksekunden auf dem Kölner Hauptbahnhof: Beim Heraustragen eines Kinderwagens aus einem ICE ist ein Baby auf die Gleise gestürzt.

Nach Angaben der Feuerwehr war die Mutter am Montagmittag mit dem fünf Wochen alten Jungen und einem weiteren Sohn in Köln angekommen. Ein Mitreisender half, doch der Kinderwagen kippte, als sie ihn aus dem Zug heben wollten. Das Baby fiel zwischen Zug und Bahnsteigkante auf die Gleise.

Passanten und einem Zugbegleiter gelang es, den Jungen wieder hervorzuholen. Ein Arzt, der zufällig vor Ort war, leistete Erste Hilfe. Das Kind wurde vorsorglich in eine Klinik gebracht. Nach Angaben der Bundespolizei hat es keine schweren Verletzungen erlitten. „Dem Würmchen geht es gut”, sagte eine Sprecherin. Der Säugling werde aber vorsichtshalber noch zur Beobachtung in der Klinik behalten.

Die Homepage wurde aktualisiert