AVV erhöht die Preise für Busse und Bahnen

Von: red
Letzte Aktualisierung:
4834843.jpg
Der gute Einstieg wird 2013 und 2014 in zwei Stufen teurer: Ab April sollen die Ticketpreise fürs Busfahren um 3,6 Prozent und ab April 2014 nochmals um 3,3 Prozent angehoben werden. Foto: Michael Jaspers

Aachen. Die Preise für Busse und Bahnen im Aachener Verkehrsverbund (AVV) steigen zum 1. April um rund drei Prozent bei den Bartarifen und um etwa 3,8 Prozent bei den Zeitfahrausweisen. Im nächsten Jahr sollen sie am 1. April nochmals um rund 3,3 Prozent erhöht werden.

Bereits gekaufte Tickets gelten noch bis drei Monate nach Inkafttreten der neuen Preise. Danach müssen die Fahrscheine gegen Zuzahlung gegen ein neues Ticket umgetauscht werden. Als Gründe für die Preiserhöhung nennt der AVV steigende Kosten, Kapazitäts- und Leistungsausweitungen sowie der Kauf neuer Fahrzeuge.

Leserkommentare

Leserkommentare (35)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert