Autobahnkreuz Aachen: Fahrspuren gesperrt

Von: red
Letzte Aktualisierung:
20160304_0000aec75249b993_AK_Aachen_Verkehr_ab_2016_03_07.jpg
Luftaufnahme mit Einzeichnung der Arbeiten und Verkehrsführung bis Ende April 2016. Foto: straßen.nrw

Aachen. Ab kommenden Montag bis zum Montag (14. März) darauf wird auf der Autobahn 4 im Bereich des Aachener Kreuzes aus Fahrtrichtung Köln immer wieder die Zahl der Fahrspuren reduziert.

Darauf weist der Landesbetrieb Straßenbau hin. Grund sind die Arbeiten zum Umbau des Kreuzes. Die Autofahrer, die von und nach Belgien fahren möchten, sollen eine provisorische Fahrspur erhalten.

Die Verbindung von Belgien in Richtung Niederlande/Europaplatz müsse zeitweise gesperrt werden. Diese Arbeiten seien aber stark witterungsabhängig, weswegen am Freitag  noch kein genauer Termin für diese Sperrungen genannt werden konnte.

Komplett gesperrt wird für mehrere Wochen bis voraussichtlich Ende April die Abfahrt aus Fahrtrichtung Köln auf die A44 nach Düsseldorf. Die Umleitung erfolgt über die Anschlussstelle Eschweiler-West. Autofahrer müssten mit Verkehrsbehinderungen rechnen, hieß es.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert