Fluch der Karibik Freisteller Jack Sparrow Kino

Auto überschlägt sich: A4 nach Vollsperrung wieder frei

Von: heck
Letzte Aktualisierung:
lastwagen stau symbol
Auf der Autobahn 4 ist am Sonntag ein Auto verunglückt, alle Fahrspuren Richtung Köln mussten gesperrt werden. Symbolfoto: dpa

Eschweiler/Düren. Weil ein Autofahrer die Kontrolle über seinen Wagen verloren und sich mit dem Fahrzeug überschlagen hatte, musste die Autobahn 4 am Sonntagnachmittag in Richtung Köln zwischen Weisweiler und Düren gesperrt werden. Der Fahrer, ein 22-jähriger Mann aus Aachen, wurde leicht verletzt.

Wie die zuständige Autobahnpolizei in Köln erklärte, wurde der Unfall gegen 15.48 Uhr gemeldet. Die herbeigerufenen Retter fanden den auf der Seite liegenden Wagen. Einsatzkräfte der Feuerwehr Düren holten den jungen Aachener aus dem Fahrzeug, der offenbar nur leichte Verletzungen erlitten hatte.

Der Fahrer erklärte gegenüber der Polizei, ein anderer Wagen habe ihn zu einem Ausweichmanöver gezwungen. Dabei habe er die Kontrolle über sein Auto verloren. Der Opel kam ins Schleudern, überschlug sich und blieb an der Betonwand zwischen den Fahrbahnen liegen.

Alle drei Spuren der Autobahn mussten zwischen Weisweiler und Düren in Richtung Köln gesperrt werden. Ein Abschleppwagen transportierte den Unfallwagen ab. Gegen 16.13 Uhr konnte bereits die erste Fahrspur wieder frei gegeben werden, gegen 16.47 Uhr floss der Verkehr schließlich wieder auf allen Spuren frei.

Das rund 60 Kilometer lange Autobahnstück zwischen Aachen und Köln gilt als unfallträchtig. An der Dauerbaustelle östlich von Düren wurden erst vor gut einer Woche zwei Blitzanlagen zur Geschwindigkeitsmessung aufgestellt. Sie sollen das Fahrtempo an diesem neuralgischen Punkt reduzieren, wo einmal die Fahrbahn der A4 auf eine neue südliche Trasse verschwenkt werden soll.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert