Auto prallt in Mehrfamilienhaus: Fahrer stirbt an Unfallstelle

Von: red
Letzte Aktualisierung:
20160306_0000aef35249b993_JungmannGeleenPkwinHaus1Toter  (1).jpg
Der Autofahrer fuhr mit seinem Fahrzeug in ein Wohngebäude. Foto: Jungmann
20160306_0000aef35249b993_JungmannGeleenPkwinHaus1Toter  (5).jpg
Die Ursache für den Unfall ist noch unbekannt. Foto: Jungmann

Geleen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist im niederländischen Geleen ein 33-jähriger Mann mit seinem Wagen in ein Wohngebäude gefahren und dabei ums Leben gekommen.

Der 33-jährige aus Vlissingen hatte ersten Ermittlungen zufolge sein Haus in einem verwirrten Zustand verlassen. Das berichtet der niederländische Nachrichtendienst 1Limburg. Gegen 00.50 Uhr fuhr der Mann dann aus bislang unbekannten Ursachen in das Mehrfamilienhaus. Feuerwehrkräfte mussten das Wrack aus dem Kellerbereich des Hauses bergen, die Bewohner der betroffenen Wohnungen wurden andersweitig untergebracht. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert