Auto kracht in Gegenverkehr: Drei Verletzte

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
Symbol Unfall Blaulicht Rettungswagen Arzt Notarzt Krankenwagen Rotes Kreuz Foto Nicolas Armer/dpa
Schwerer Unfall: In Mönchengladbach wurden am Sonntagabend drei Menschen verletzt. Ein 56-jähriger Mann war in den Gegenverkehr geraten. Symbolfoto: Nicolas Armer/dpa

Mönchengladbach. Eine 67-jährige Frau ist bei einem Autounfall in Mönchengladbach schwer verletzt worden. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet ein 56-jähriger Mann mit seinem Wagen am Sonntagabend in den Gegenverkehr, wie die Polizei mitteilte.

Dabei krachte das Auto frontal in den Pkw der Frau, ein weiteres Fahrzeug knallte zusätzlich in das Unfallfahrzeug. Die 67-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Ihr 68-jähriger Ehemann und der Mann, der den Unfall verursacht hat, wurden ebenfalls leicht verletzt. Die Straße war für mehrere Stunden in beiden Richtungen gesperrt.

Die Homepage wurde aktualisiert