Auto kollidiert mit Hauswand: Fahrerin schwer verletzt

Von: pol-d
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Eine 58-jährige Frau ist heute früh in Düsseltal bei einem Unfall schwer verletzt worden. Die Frau fuhr mit ihrem Auto frontal gegen eine Hauswand.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei beabsichtigte die Düsseldorferin um 10.35 Uhr mit ihrem Auto vom Parkplatz eines Supermarktes an der Ahnfeldstraße zu fahren.

Dazu hielt sie an der dortigen Schranke, um ihr Parkticket in den Automaten zu stecken. Beim Aussteigen setzte sich ihr Opel plötzlich in Bewegung, und die Frau versuchte wieder, komplett einzusteigen. Dabei nahm der Wagen jedoch erheblich an Geschwindigkeit auf und durchschlug zunächst die Schranke.

Anschließend überquerte er die Straße und den gegenüberliegenden Gehweg der Ahnfeldstraße und prallte letztlich gegen eine Hauswand. Bei dem Aufprall zog sich die Fahrerin schwere Verletzungen zu. Sie wurde vom Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Ihr Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 20.000 Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert