Düsseldorf - Ausbau des Landtags liegt im Plan: Keine Kostenüberschreitung

Ausbau des Landtags liegt im Plan: Keine Kostenüberschreitung

Von: ddp-nrw
Letzte Aktualisierung:
Landtag/Düsseldorf
Die Baustelle des Landtags Nordrhein-Westfalen in Duesseldorf. Foto: ddp

Düsseldorf. Der Ausbau des Düsseldorfer Landtags läuft planmäßig. Die am 15. März gestarteten Bauarbeiten hätten zwar Lärmbelastungen für Abgeordnete und Mitarbeiter mit sich gebracht, befänden sich aber im Zeit- und Kostenplan, sagte ein Sprecher des Landesparlaments auf Anfrage.

Der Anbau mit 84 neuen Büroräumen soll den Platzmangel in dem Gebäudekomplex am Rhein beheben. Bis Ende 2010 soll die Erweiterung abgeschlossen sein. Der Anbau an das Parlament kostet rund zwölf Millionen Euro. Zusätzlicher Raumbedarf könnte allerdings entstehen, falls die Linkspartei bei der nächsten Landtagswahl im Mai 2010 in Fraktionsstärke in den Landtag einziehen sollte.

Der neue Landtag war 1988 eingeweiht worden. Zwischen 1946 und 1988 hatte der NRW-Landtag im Düsseldorfer Ständehaus getagt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert