Auf frischer Fahrt ertappt: 23-Jährige Autodiebin in U-Haft

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Polizei Auto Kontrolle Verkehr
Die Frau war bereits wegen mehrerer Betrugsstraftaten verurteilt worden. Sie wurde dem Amtsrichter vorgeführt. Symbolbild: Rolf Vennenbernd/dpa Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Schleiden. Eine junge Frau, die bereits wegen mehrerer Straftaten verurteilt worden ist, wurde von der Polizei bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle in einem gestohlenen Auto erwischt. Die 23-Jährige sitzt zurzeit in Untersuchungshaft.

Bei einer Kontrolle in Schleiden in der Eifel fiel einer Polizeistreife am Donnerstag, den 12. November, ein Auto auf. Die anschließende Überprüfung ergab, dass der Wagen von der 23-Jährige Fahrerin gestohlen worden war.

Weitere Ermittlungen ergaben, dass die junge Frau bereits wegen mehrerer Betrugsstraftaten, auch im europäischen Ausland, rechtskräftig verurteilt worden war. Im Kreisgebiet Euskirchen hatte sie in drei Fällen Einmietbetrug begangen.

Wie die Plozei mitteilte, wurde die Aachenerin bereits am Freitag dem zuständigen Amtsrichter vorgeführt, der einen Untersuchungshaftbefehl erließ.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert