Arbeitsschutz startet Kontrollaktionen im Einzelhandel

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Drogeriemärkte, Textilketten und Bäckereien in Nordrhein-Westfalen sind in den kommenden Wochen verstärkt im Visier des Arbeitsschutzes.

Das kündigte Arbeitsminister Guntram Schneider (SPD) am Montag in Düsseldorf an. Die Arbeitsschützer schwärmen aus, um unangemeldet rund 350 Einzelhandelsbetriebe aufzusuchen, darunter auch Konditoreien und Lebensmittel-Ketten. Auslöser seien Beschwerden von Beschäftigten über mangelhafte Arbeitsbedingungen, erläuterte Schneider.

Das Ministerium hatte zu Beginn des Monats mit den Bezirksregierungen gezielte landesweite Überwachungsaktionen vereinbart.

Die Homepage wurde aktualisiert