Anti-Braunkohle-Demo bei der Tour de France

Von: gego
Letzte Aktualisierung:
12489166.jpg
Der Weg der Tour de France soll unter anderem entlang des westlichen Randes des Tagebaus Garzweiler führen. Foto: dpa

Erkelenz. Ein Aktionsbündnis plant während der Tour de France eine Demonstration gegen den Braunkohleabbau und den Tagebaubetreiber RWE. Wie Dirk Jansen, Sprecher des Aktionsbündnisses „Zukunft statt Braunkohle“ und Landesvorsitzender der Umweltschutzorganisation BUND, am Dienstag auf Anfrage unserer Zeitung erklärte, solle während der zweiten Etappe der Tour eine sichtbare Protestaktion stattfinden.

Was genau geplant ist, sei noch offen, sagte Jansen. Die zweite Etappe der diesjährigen Tour geht von Düsseldorf nach Lüttich, der Weg soll unter anderem entlang des westlichen Randes des Tagebaus Garzweiler führen.

Dort solle die Aktion stattfinden, sagte Jansen. Also genau auf der Straße, auf der im April 2015 etwa 6000 Menschen eine 7,5 Kilometer lange Kette als Protest gegen RWE und den Braunkohleabbau bildeten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert